Ihr Bewerbungsschreiber:
Dipl.-Ing. Till Tauber MBA

Deckblatt Bewerbung – Muster, Vorlagen und Tipps zum Bewerbungsdeckblatt!

Das Deckblatt im Kontext der Bewerbung. Es gibt viele kostenlose Muster und Vorlagen…

Auf dieser Seite finden Sie viele Deckblattmuster zum kostenlosen Download. Zudem geben wir Ihnen praxisnahe Tipps, wie Sie die Muster optimal nutzen und worauf es beim Deckblatt ankommt. Viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung!



Dies war nur eine kleine Vorauswahl verschiedener Deckblatt-Muster. Mehr Muster für Ihr Bewerbungsdeckblatt gibt es weiter unten!

Das Deckblatt bzw. Titelblatt wird auch heute noch oft im Zusammenhang mit einer Bewerbung genannt und es sind viel Muster im Internet vorhanden, die kostenlos heruntergeladen werden können. Aufgrund der Masse an vorhandenen Deckblattmustern liegt die Vermutung nahe, dass ein Deckblatt zu einer Bewerbung für einen jeden Job gehört. Bevor wir hierauf eingehen, ist es sinnvoll, sich mit der Intention eines Deckblattes im Rahmen einer Bewerbung zu befassen.

Das Deckblatt / Titelblatt für Ihre Bewerbungsmappe: Kostenlose Vorlagen.

Das Deckblatt / Titelblatt ist klar der Hardcopy-Version der Bewerbung, also der klassischen Variante, zuzuordnen. Vor dem Zeitalter der Onlinebewerbungssysteme sowie der Bewerbung per E-Mail, erhielten die zuständigen Personalbearbeiter große Mengen an Bewerbungsmappen. Die meisten im Schreibwarenhandel verfügbaren Bewerbungsmappen sind alle sehr ähnlich im Hinblick auf Form und Farbe. Die Farbauswahl ist sehr gering und es werden nur „seriöse“ Farben für die Pappe verwendet, um dem Qualitätsanspruch einer Bewerbung gerecht zu werden. In dieser Eintönigkeit sind jene Bewerbungen aufgefallen, die mit ansprechenden Deckblättern versehen waren. Ein gelungenes Deckblatt mit einem ansprechenden Layout konnte einem Bewerber den Vorteil verschaffen, bei dem zuständigen Personaler für den angestrebten Job in Erinnerung zu bleiben.

Onlinebewerbung und E-Mail Bewerbung: Mit oder ohne Deckblatt?

In den Personalabteilungen größerer Firmen und Organisationen gibt es Arbeitsanweisungen für die Personalbearbeitung, die gerade auch das Tätigkeitsfeld Personalrekrutierung abdecken und somit vorschreiben, wie eine Bewerberauswahl für eine Vorstellungsrunde zu treffen ist. Je bedeutender der Job, umso mehr Aufwand wird durch den Personaler betrieben. Die in der heutigen Zeit anzutreffenden Bewerbungssysteme größerer Arbeitgeber haben in den meisten Fällen gar kein Upload-Feld für eine Deckblatt-Datei, sondern nur solche Felder für das Anschreiben, den Lebenslauf und die Zeugnisanlage. In diesem Zusammenhang verliert ein Deckblatt an Wirkung, bietet keinen Vorteil gegenüber der Bewerberkonkurrenz und stellt somit auch keinen Mehrwert aus dem Blickwinkel des Unternehmens dar. Bewerbungsdateien werden auch nur selten in den Personalabteilungen ausgedruckt. Bei dem theoretischen Fall, dass zwei konkurrierende Bewerber absolut gleiche Qualifikationen und Fähigkeiten haben, einer seiner Bewerbung ein Deckblatt befügt hat, der andere jedoch nicht, würde das fehlende Deckblatt nicht zu einer Absage führen. Die Personalabteilung würde mit großer Wahrscheinlichkeit eher beide Bewerber zu Vorstellungsgesprächen einladen, um sich eine genaueres Bild von beiden machen zu können. Das Deckblatt ist in diesem Fallbeispiel nicht relevant. Zusammenfassend kann man sagen, dass das Deckblatt seine Bedeutung weitestgehend verloren hat und nur in wenigen Fällen sinnvoll ist.

Wann ist ein kostenloses Deckblattmuster sinnvoll für die Bewerbung?

Es gibt jedoch noch immer Bewerbungssituationen, die für ein Deckblatt sprechen können:

  • Wenn Sie Ihre Bewerbungsmappe persönlich vor Ort abgeben oder Sie den Personalbearbeiter gut kennen.
  • Wenn Sie sich für einen kreativen Beruf bewerben und mit dem Deckblatt Teile Ihrer Kreativität beweisen können.
  • Wenn das Deckblatt in der Stellenausschreibung explizit gefordert wird.

Im Falle, dass Sie sich bewusst für ein Deckblatt in Ihrer Bewerbung entscheiden, ist es von größter Wichtigkeit, dass Sie das Deckblatt absolut professionell und passgenau erstellen.

Prüfen Sie Ihre Bewerbung mit unserer kostenlosen Bewerbungscheckliste!

Wie ist ein Deckblatt aufgebaut?

Ein Deckblatt bzw. Titelblatt soll dem Personaler auf einen Blick relevante Informationen in ansprechender Weise bieten. Eine Norm für das Bewerbungsdeckblatt gibt es nicht. Vielmehr ist wichtig, dass Sie Ihr Deckblatt aus der Perspektive des Personalbearbeiters – Ihrem Ansprechpartner im Unternehmen – betrachten.

Die folgenden Punkte müssen immer beim Deckblatt enthalten sein:

  • Ihr Name
  • Ihre Anschrift
  • Ihre telefonische Erreichbarkeit
  • Ihre E-Mail-Kontaktdaten
  • Die Firmenbezeichnung
  • Die konkrete Bezeichnung der Stelle
  • Ihr Bewerbungsfoto

Das Bewerbungsfoto sollte dabei etwas größer als im Lebenslauf abgebildet sein. Von der grafischen Gestaltung her sind sie nicht an Regeln gebunden, eine Einhaltung der üblichen Formen empfehlen wir jedoch – was auch immer für das Foto bzw. das Bewerbungsbild gilt. Sie können die von uns zum Download angebotenen Deckblattmuster oder auch andere im Internet verfügbaren Muster als Anhalt bzw. Vorlage für Ihr eigenes Deckblatt nehmen. Diese können Sie beispielsweise mit Word oder auch mit kostenlosen Programmen wie OpenOffice entsprechend der anvisierten Stelle anpassen. Bitte beachten Sie, dass das Layout in Word und anderen Programmen nicht immer kompatibel ist. Die Möglichkeiten verschiedene Deckblätter zu erstellen sind jedoch groß. Kleine Veränderungen in der Textart und -größe oder bei der Darstellung des Fotos haben oftmals einen großen Effekt – nicht nur in Word. Prüfen Sie auch, ob das Bewerbungsbild in der farbigen Variante oder doch eher in der s/w-Version am besten aussieht! Wichtig ist dabei immer, dass Ihre Deckblätter zum angestrebten Job passen. Bewerben Sie sich beispielsweise für den öffentlichen Dienst, so werden Sie mit einem konservativeren Stil weiterkommen, als bei einer modernen Werbeagentur bewerben. Nur eine hohe Passgenauigkeit Ihrer Bewerbung – beim Deckblatt, über das Bewerbungsanschreiben bis hin zu den Anlagen – wird Ihnen die Einladung zum Vorstellungsgespräch eröffnen.

Hier erfahren Sie mehr zu kostenlosen Bewerbungsvorlagen!

Der Bewerbungsratgeber vom TT Bewerbungsservice: Wichtige Tipps für professionelle Unterlagen ohne zu viel Aufwand!

Machen Sie es sich leicht! Mit dem Bewerbungsratgeber vom TT Bewerbungsservice kommen Sie selbst zu professionellen Bewerbungsunterlagen!

Ein Bewerbungsratgeber soll vor allem eines: Kompetent und auf leicht verständliche Weise beraten. Dies war unser Ziel, als wir den Bewerbungsratgeber „Der einfache Weg zur Onlinebewerbung“ geschrieben haben. Sie erhalten wichtige Einblicke, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt. Dabei wird auf das Thema Onlinebewerbung detailliert eingegangen. Sie erfahren von einem professionellen Bewerbungsschreiber wie es geht!

Den Bewerbungsratgeber "Der einfache Weg zur Onlinebewerbung" können Sie im Amazon Kindle-Store erwerben.

In unserem Bewerbungsratgeber erfahren Sie, wie Sie auf einfachem Wege zu professionellen Bewerbungsunterlagen gelangen. Zudem wird erklärt, wie Sie die wichtigen PDF-Dateien für Ihre Onlinebewerbung generieren. Der Ratgeber ist als E-Book im Amazon Kindle-Shop erhältlich.

Diese Fragen werden unter anderem im Ratgeber beantwortet:

  • Wie ist eine Bewerbung richtig aufgebaut?
  • Wie lang dürfen Anschreiben und Lebenslauf sein?
  • Welche Zeugnisse müssen beigefügt werden und in welcher Reihenfolge?
  • Was schreibe ich am besten ins Anschreiben und wie ist dieses aufgebaut?
  • Wie sieht ein professioneller Lebenslauf aus?
  • Wie erstellt man PDF-Dateien für die Onlinebewerbung?
  • Wie kann ich meine Unterschrift freistellen und eine Grafikdatei davon erstellen?
  • Ab wann kann ich nachfragen, wenn ich keine Antwort auf meine Bewerbung erhalte?
  • und vieles mehr…

Kaufen Sie jetzt den günstigen Ratgeber für Ihre professionelle Bewerbung!
Werbung

Sie können unseren Ratgeber für € 2,99 im Amazon Kindle-Shop als E-Book kaufen. Das E-Book ist auf entsprechenden Lesegeräten, Tablets, diversen Smartphones und natürlich auf Desktoprechnern nutzbar. Hinweise finden Sie bei Amazon. Die Kosten für das E-Book können Sie oftmals von der Steuer absetzen. Nutzen Sie die Vorteile, die Ihnen unser Bewerbungsratgeber bietet!

Kostenlose Muster und Vorlagen zum Deckblatt Ihrer Bewerbung.

Gerne möchten wir Ihnen ein Auswahl an hochwertigen, von uns angefertigten Deckblattmustern für Ihre Bewerbung zur Verfügung stellen. Diese können Sie kostenlos für Ihre eigene Bewerbung verwenden und beispielsweise mit Word bearbeiten. Eine Individualisierung können Sie leicht vornehmen. Die Deckblätter sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung des TT Bewerbungsservices weiterverbreitet werden oder andersweitig als für Ihr Bewerbungsvorhaben genutzt werden. Dies sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, die Deckblätter für Ihr Bewerbungsvorhaben zu nutzen! Arbeiten Sie bitte sorgfältig und genau, damit Sie beim gewünschten Unternehmen einen vielversprechenden Weg Richtung Vorstellungsgespräch gehen. Sich bewerben ist meistens keine einfache Angelegenheit, jedoch führt kein Weg daran vorbei, wenn Sie eine Karriere in einem guten Unternehmen anstreben. Viele Jobs sind sehr begehrt und die Konkurrenz ist groß, was Arbeitgeber in eine bessere Position versetzt. Als Bewerbungsschreiber erstellen wir Ihnen hochwertige Bewerbungsunterlagen zu fairen und transparenten Preisen. Weiterhin bieten wir Ihnen eine Bewerbungscheckliste zum kostenlosen Download an. Nutzen Sie unsere kompetente Hilfe und Beratung für Ihre Karriere beim dem Arbeitgeber Ihrer Wahl – mit einem professionellen Bewerbungsanschreiben, einem aussagekräftigen Lebenslauf sowie ausgewählten Anlagen!

 

10 Tipps zur Bearbeitung unserer kostenlosen Deckblattmuster.

  1. Bei den Deckblättern handelt es sich um .docx-Dateien, welche Sie mit allen Word-Versionen ab 2007 nutzen können. Sollten Sie über eine ältere Word-Version verfügen, können Sie hier beim Hersteller ein Update herunterladen.
  2. Wenn Sie sich für ein Deckblattmuster entschieden haben, sollten Sie die jeweils verwendete Schriftart inklusive Schriftgröße und Schriftfarbe auch für Ihr Anschreiben sowie Ihren Lebenslauf verwenden – ein einheitliches Layout sieht einfach am besten aus.
  3. Achten Sie darauf, dass Sie nur ein professionelles Bewerbungsfoto für Ihr Deckblatt verwenden, da dieses für die Bewerbung sehr wichtig ist. Sie können Ihr Foto als Grafikdatei in das Deckblatt einfügen, indem Sie auf „Einfügen“ gehen, „Grafik“ wählen und dann die entsprechende Datei auswählen.
  4. Richten Sie Ihr Bewerbungsfoto aus, indem Sie auf die Grafik gehen und die rechte Maustaste klicken. Wählen Sie dann im Untermenü „Textumbruch“ den Punkt „Vor den Text“. Sollte der Text des Deckblattes hinter Ihrem Foto verschwinden, müssen Sie diesen mit „Enter“ und „Delete“, also mit mehr oder weniger Zeilen, verschieben. Im Menü „Ansicht“ können Sie „Gitternetzlinien“ anwählen. So fällt das Ausrichten wesentlich leichter.
  5. Änderungen an der Schriftposition können Sie entweder mittels „Enter“ oder „Delete“ vornehmen – Sie arbeiten dann über Zeilen – oder Sie gehen in den Menüpunkt „Absatz“ und verstellen unter dem Punkt „Absatz“ die Abstände „vor“ und „nach“ sowie den Zeilenabstand. Hierbei sind Sie flexibel und können den Text genauso ausrichten, wie Sie es wünschen. Gleichfalls können Sie bei Word die Ausrichtung des Textes wählen. Es stehen die Formatierungen „linksbündig“, „mittig“, „rechtsbündig“ und „Blocksatz“ zur Verfügung. Den Blocksatz können wir Ihnen nicht für das Deckblatt empfehlen, da dieser meistens sehr unschön aussieht.
  6. Wählen Sie eher neutrale Farben, die nicht zu sehr hervorstechen. Ein Deckblatt soll immer übersichtlich, klar gegliedert und leicht lesbar sein. Mit Signalfarben wie Rot, Gelb oder kräftigem Grün werden Sie vermutlich keinen positiven Eindruck hinterlassen.
  7. Speichern Sie Ihr Deckblatt auch beim Arbeiten daran immer zwischenzeitlich ab. So schützen Sie sich vor Datenverlust, wenn einmal etwas schief geht.
  8. Nutzen Sie Ihr Bewerbungsfoto als Grafikdatei mit einer sinnvollen Dateigröße. Ein verpixeltes Bild sieht immer schlecht aus und führt so gut wie nie zum gewünschten Bewerbungserfolg. Mit einer 5 MB großen Datei würde man aber auch übertreiben. Die .docx-Datei wird unnötig groß und lässt sich auf langsameren Rechnern nur schlecht bearbeiten. Zudem würden Sie eine sehr große PDF-Datei erhalten, wenn Sie eine solche für eine Onlinebewerbung generieren müssten. Eine Auflösung von ca. 300 x 430 bzw. 430 x 300 je nach Ausrichtung ist meistens völlig ausreichend. Beim doppelten Wert wäre dann aber schon das obere Limit erreicht. PDF-Dateien kann man beim Betrachten immer auch vergrößern! Mit etwas Fingerspitzengefühl finden Sie schon die richtige Auflösung.
  9. Vergessen Sie nicht, das ausgedruckte Deckblatt zu unterschreiben, wenn Sie sich klassisch per Mappe bewerben. Nutzen Sie die Onlinebewerbung, so müssen Sie Ihre Unterschrift ebenfalls als eingescannte Grafikdatei einfügen. Dies funktioniert genauso wie schon für das Bewerbungsfoto. Wenn Sie eine .jpg-Datei verwenden, sollten Sie bei „Textumbruch“ den Punkt „Hinter den Text“ bestätigen. Passen Sie Ihre Unterschrift dann so an, dass diese genau zwischen den Zeilen passt. Im Falle einer Unterschrift als .png-Datei mit Transparenz können Sie bei Textumbruch wie gehabt den Punkt „Vor den Text“ wählen. Der weiße Hintergrund der Grafikdatei überdeckt nicht die dahinterliegende Schrift aufgrund der beim PNG-Format zur Verfügung stehenden Transparenzfunktion.
  10. Wenn Sie ein Deckblatt für Ihre Onlinebewerbung nutzen möchten, sollten Sie Ihre vollständige Bewerbung, also Deckblatt, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisanlage in einer einzigen PDF-Datei übersenden. PDF-Dateien können Sie mit den üblichen „PDF-Druckern“ generieren, welche oftmals als Freeware kostenlos zum Download bereitstehen.

Sind Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig? Hier prüfen!

Nach Oben

Klassische Deckblattmuster zum kostenlosen Download!

Hier erfahren Sie mehr zur professionellen Bewerbung!

Nach Oben

Moderne Deckblattmuster – Kostenloser Download!




Das kostet es, Ihre Bewerbung professionell schreiben zu lassen!

Dieser Artikel zum Thema „Kostenlose Deckblatt-Muster“ stammt von Dipl.-Ing. Till Tauber MBA, dem Bewerbungsschreiber aus der Region Hannover / Braunschweig mit Serviceangebot für Köln / Bonn. Folgen Sie ihm auf Google+.

 

Kontaktdaten

Gerne können Sie uns mit Ihrem Anliegen kontaktieren. Am schnellsten geht es per E-Mail: info@tt-bewerbungsservice.de

Die Bewerbung schreiben lassen - professionell und individuell. Das Schreiben einer gelungenen Bewerbung benötigt viel Übung und Erfahrung. Nur mit einer hochwertigen Bewerbung werden Sie überzeugen.