Bewerbungswissen – Der Ablauf einer Bewerbung

Als Bewerber sollte man den typischen Ablauf der Bewerbung kennen - von der Suche nach einer Stellenanzeige bis zum Jobinterview.

Ziel einer jeden Bewerbung ist es, ein Jobangebot zu bekommen. Damit Sie gute Chancen darauf haben, sollten Sie den Bewerbungsprozess kennen.

In vielen Fällen verläuft eine Bewerbung entlang eines festgelegten Prozesses. Ein Arbeitgeber sucht einen geeigneten Bewerber – entweder für eine neu entstandene Stelle oder für eine Stelle, welche nicht mehr besetzt ist. Natürlich möchte der zuständige Recruiter nur zwischen den besten Bewerben auswählen können. Ein Angestellter kostet einer Firma mitunter viel Geld (Gehalt, Sozialabgaben, Versicherung, Arbeitsmittel usw.). Daher formuliert der Arbeitgeber im Normal eine Stellenanzeige, welche sowohl alle Anforderungen an die Bewerber festlegt, als auch die gewünschte Form der Bewerbung definiert. Ansprechpartner und Stellen-IDs werden auch meistens neben der reinen Stellenbezeichnung genannt. Als Interessent können Sie sich auf eine solche Stellenanzeige hin bewerben. Dazu benötigen Sie entweder eine Bewerbungsmappe oder Sie bewerben sich online mit PDF-Dateien.

Kostenlose Lebenslauf Vorlagen!

Nicht immer verläuft eine Bewerbung „nach Plan“ – trotzdem lohnen sich gute Bewerbungsunterlagen!

Das Schreiben der Bewerbungsunterlagen ist ein wichtiger Punkt im Bewerbungsprozess.

Gehen Sie das Thema „Bewerbung“ mit einer guten Vorbereitung an – es lohnt sich!

Normalerweise enthält Ihre Bewerbung ein Anschreiben, einen Lebenslauf und eine Anlage mit Ihren Zeugnissen. Diese Bewerbung wird nach dem Versand in der Personalabteilung geprüft. Sagt sie dem Personalbearbeiter nicht zu, erhalten Sie eine Absage. Gefällt Ihre Bewerbung dem Zuständigen, so werden Sie meistens per E-Mail kontaktiert und / oder per Telefon interviewt. Ist dieser erste Kontakt positiv verlaufen wird meistens ein Vorstellungsgespräch vereinbart. Bedenken Sie aber, dass solche Vorstellungsgespräche meistens parallel mit mehreren geeigneten Bewerben stattfinden. Haben Sie in diesem Jobinterview überzeugt geht es in die nächste Runde. Wenn es ungünstig verlaufen ist, erhalten Sie meistens relativ zeitnah eine Absage. Zwei Bewerbungsgespräche bis zur Stelle sind eigentlich üblich, manchmal können es auch mehr sein. Wenn ein Arbeitgeber Ihre Fähigkeiten zusätzlich prüfen möchte, müssen Sie ein Assessment Center absolvieren. Am Ende eines erfolgreichen Bewerbungsprozesses steht die Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages. War der Ablauf einer konkreten Bewerbung nicht erfolgreich, haben Sie auf jeden Fall an Erfahrung gewonnen und können diese für Ihre nächste Bewerbung verwenden. Meistens verschickt man ohnehin mehrere Bewerbungen parallel.

Bewerbungswissen von A bis Z!
Professionelle Bewerbung - Tipps

Eine gute Bewerbung ist durch einen stichhaltigen Lebenslauf und durch ein aussagekräftiges Anschreiben gekennzeichnet.

TT Bewerbungsservice - Infos

Ein Bewerbungsportal mit vielen informativen Artikeln und kostenlosen Vorlagen für Ihren persönlichen Bewerbungserfolg!