Werbung

Die Eignungsprüfung für den Direkteinstieg in den höheren Dienst!

Tipps und Informationen mit einem Beispiel zu der Eignungsprüfung für einen Direkteinstieg in den höheren Dienst ohne Laufbahnausbildung.

In seltenen Fällen erfüllt man die Voraussetzungen für einen Direkteinstieg in den höheren Dienst. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn man als Zeitsoldat Offizier bei der Bundeswehr war und sich für einen Eintritt in das BAAINBw interessiert. Mit einem Direkteinstieg würde die Laufbahnausbildung entfallen und man würde direkt nach A 13 besoldet werden.

In seltenen Fällen kommt ein Direkteinstieg in den höheren Dienst infrage, wenn man über eine entsprechende Vorbildung verfügt. Besteht man die Eignungsprüfung, so muss man keine Laufbahnausbildung absolvieren und wird direkt in der Besoldungsgruppe A 13 (siehe Gehalt im öffentlichen Dienst) übernommen. Grundsätzlich ist dieser Weg jedoch sehr schwierig, da die verantwortlichen Personaler im öffentlichen Dienst oftmals die Laufbahnausbildung favorisieren und gerne von Ausnahmen absehen. Die Chancen sind also sehr gering – auch, wenn man über einen sehr ansprechenden Lebenslauf und beste Voraussetzungen zur Wahrnehmung einer Tätigkeit im höheren Dienst verfügt. Anbei zeigen wir Ihnen, wie eine solche Eignungsprüfung aussehen könnte.

Die Vorteile des öffentlichen Dienstes im Überblick!

Beispiel Eignungsprüfung – Direkteinstieg höherer Dienst

Tag 1 der Eignungsprüfung

  • bis spätestens 15:00 Uhr: Anreise der Prüfungskommission
  • 15:00 Uhr: Vorbesprechung der Kommission (Einsicht in die Bewerbungsunterlagen, Entgegennahme der Übungsthemen, Protokollformulare und Auswertungsbögen)
Tipps und Hilfen für einen Direkteinstieg in den höheren Dienst des öffentlichen Dienstes ohne Laufbahnausbildung und -prüfung.

Wenn Sie sich für einen Direkteinstieg in den höheren Dienst bewerben, müssen Sie bedenken, dass die Personaler in der Regel selbst eine Laufbahnausbildung absolvieren mussten. Es bleibt fraglich, ob diese Ihnen wohlgesonnen sind oder Ihnen das gönnen, was ihnen selbst nicht möglich war. Erfahrungsgemäß sind Direkteinstiege in den höheren Dienst ohne Laufbahnausbildung eine Seltenheit. Dabei spielen Universitätsabschlüsse sowie beste Noten und Auslandserfahrung eine eher untergeordnete Rolle.

Tag 2 der Eignungsprüfung

  • 10:30 Uhr – 10:40 Uhr: Begrüßung (Vorstellung der Kommissionsmitglieder, Einweisung in das Prüfungsverfahren sowie in die Einzelvorstellung)
  • 10:40 – 11:10: Einzelvorstellung Bewerber A
  • 11:10 – 11:20: Beratung der Kommission
  • 11:20 – 11:50: Einzelvorstellung Bewerber B
  • 11:50 – 12:00: Beratung der Kommission
  • 12:00 – 12:30: Einzelvorstellung Bewerber C
  • 12:30 – 12:40: Beratung der Kommission
  • 12:40 – 13:40: Fach- und Rundgespräch
  • 13:40 – 14:00: Beratung der Kommission
  • 14:00 – 14:25: Gruppendiskussion
  • 14:25 – 14:40: Beratung der Kommission
  • 14:40 – 14:50: Verabschiedung der Bewerber und Abschluss der Eignungsprüfung
Weitere Informationen und Übungsbeispiele zum Einstellungstest im öffentlichen Dienst!




Werbung
(Visited 135 times, 2 visits today)
Professionelle Bewerbung - Tipps

Eine gute Bewerbung ist durch einen stichhaltigen Lebenslauf und durch ein aussagekräftiges Anschreiben gekennzeichnet.

TT Bewerbungsservice - Infos

Ein Bewerbungsportal mit vielen informativen Artikeln und kostenlosen Vorlagen für Ihren persönlichen Bewerbungserfolg!