Ihr Bewerbungsschreiber:
Dipl.-Ing. Till Tauber MBA

Bewerbung für ein Duales Studium in der Verwaltung: Darauf kommt es an!

Wenn Sie sich für ein Duales Studium im Bereich der Verwaltung bewerben möchten, benötigen Sie vollständige Unterlagen bestehend aus Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf und Anlagen.

Die Personalbearbeiter im öffentlichen Dienst mögen es in der Regel etwas konservativer. Trotzdem erfolgt die Bewerbung für ein Duales Studium in der Regel online.

Wer sich für ein Duales Studium in der Verwaltung bewirbt, muss durch hochwertige Bewerbungsunterlagen überzeugen. Diese müssen sowohl formal korrekt sein, als auch einen aussagekräftigen Inhalt aufweisen. In diesem Artikel geben wir Ihnen die wichtigsten Tipps rund um die Bewerbung für ein Duales Studium in der öffentlichen Verwaltung.

Das Duale Studium hat gerade in den vergangene Jahren sehr an Attraktivität gewonnen und sich in vielen Bereichen etabliert. Dazu gehört auch die öffentliche Verwaltung, die verschiedenste Einsatzbereiche im Beruf bietet. Aufgrund der großen Popularität des Dualen Studiums und der Tatsache, dass auch die Verwaltung viele junge Menschen anzieht, gibt es viele Konkurrenten, die sich zusammen mit Ihnen bewerben. Dementsprechend wichtig ist es, dass Sie mit Ihren Bewerbungsunterlagen die zuständigen Stellen in der Verwaltung von Ihrer Eignung überzeugen. In diesem Artikel geben wir Ihnen daher alle wichtigen Tipps rund um die Bewerbung für ein Duales Studium in der Verwaltung. Überlassen Sie nichts dem Zufall und packen Sie das Thema Bewerbung an!

Mehr Informationen zu der Bewerbung im öffentlichen Dienst!

Warum sich eine Bewerbung in der öffentlichen Verwaltung lohnen kann!

Ein erfolgreich abgeschlossenes Duales Studium eröffnet einem vielfältige Möglichkeiten in der Verwaltung. Zudem ist die Jobsicherheit gerade im öffentlichen Dienst als sehr gut zu bezeichnen. Dementsprechend verwundert es nicht, dass die Bewerbungskonkurrenz recht groß ist.

Im Anschreiben für das Duale Studium im Bereich der Verwaltung lohnt es sich auf die Praxisnähe einzugehen.

Die vielen Praxisphasen machen das Duale Studium für viele Bewerber besonders attraktiv. Zudem bietet der öffentliche Dienst viel Jobsicherheit und eine vergleichsweise gute Bezahlung mit festen Arbeitszeitregelungen.

Das Duale Studium ist eine optimale Möglichkeit, um akademische Inhalte mit praxisnaher Erfahrung zu verbinden. So lernt man während des Dualen Studiums eben nicht nur den Hörsaal, sondern auch die Verwaltung im tatsächlichen Berufsalltag kennen. Dies hat vor allem den Vorteil, dass der vollständige Einstieg in den Beruf nach dem Studienabschluss oftmals deutlich leichter fällt und man sich zügiger einarbeitet. Auf der anderen Seite haben Sie als Dualer Student natürlich ein festes Arbeitspensum und können Prüfungen nicht von Semester zu Semester schieben. Die harte Arbeit im Studium und in den Praxisphasen zahlt sich jedoch fast immer aus. Gerade im öffentlichen Dienst gibt es mehrere Vorteile, die man klar benennen kann:

  • Jobsicherheit.
  • Feste Arbeitszeitregelungen.
  • Ein vergleichsweise gutes Gehalt.

Mehr zu den Vorteilen des öffentlichen Dienstes erfahren!

Der Lebenslauf für ein Duales Studium: Auf den Punkt gebracht!

Mit dem Lebenslauf müssen Sie einen Überblick zu Ihrer Person bereitstellen. Achten Sie dabei auf einen klaren Aufbau.

Der Lebenslauf hat den Zweck, Ihren bisherigen Werdegang in übersichtlicher Weise darzustellen. Deswegen müssen Sie auch einen tabellarischen und antichronologischen Aufbau wählen, der unter anderem mit mehreren Abschnitten und mit Stichpunkten arbeitet. Übersichtlich bedeutet auch, dass Sie Ihren Lebenslauf möglichst kurz halten. Für das Duale Studium in der Verwaltung sollten Sie im Normalfall nur eine DIN A4-Seite für den Lebenslauf benötigen.

10 Tipps zum tabellarischen Lebenslauf

Tipps zum Lebenslauf für eine Bewerbung für ein Duales Studium im Bereich der Verwaltung des öffentlichen Dienstes.

Mit Ihrem Lebenslauf müssen Sie Ihren bisherigen Werdegang auf den Punkt bringen. Dieser muss tabellarisch und antichronologisch aufgebaut sein. Vergessen Sie keinen wichtigen Punkt – und achten Sie darauf, dass keine zeitlichen Lücken entstehen.

  1. Nutzen Sie ein einheitliches Layout und Design für Lebenslauf und Anschreiben.
  2. Versuchen Sie nach Möglichkeit, nur eine Seite für Ihren Lebenslauf zu verwenden.
  3. Bauen Sie Ihren Lebenslauf immer antichronologisch auf (Aktuelleres kommt zuerst.).
  4. Verwenden Sie mehrere Abschnitte im Lebenslauf (z. B. „Persönliche Daten“, „Schulausbildung“ „Praktika“, „Sonstige Kenntnisse“ usw.).
  5. Zeitliche Lücken müssen im Lebenslauf unbedingt vermieden werden.
  6. Alle Zeitangaben müssen monatsgenau erfolgen.
  7. Beschreiben Sie mögliche Praxiserfahrung mit ein paar Stichpunkten (z. B. Praktika oder Nebenjobs während der Schulzeit).
  8. Achten Sie darauf, dass sich alle Angaben im Lebenslauf mit den Dokumenten in Ihrer Zeugnisanlage decken.
  9. Da Sie in der Regel ein Deckblatt nutzen werden, befindet sich Ihr Bewerbungsfoto dort und nicht noch einmal im Lebenslauf.
  10. Schließen Sie Ihren Lebenslauf mit Ort und Datum sowie Ihrer Unterschrift und Ihrem vollständigen Namen ab.

So muss ein tabellarischer Lebenslauf aussehen!

Das Anschreiben: Ihre Motivation für ein Duales Studium in der Verwaltung!

Mit dem Anschreiben haben Sie die Möglichkeit, Ihre Motivation für ein Duales Studium zu erläutern und gleichzeitig Argumente dafür zu liefern, warum Sie für einen Einsatz im Verwaltungskontext vollends geeignet sind.

Im Anschreiben geht es vor allem darum, zu erläutern, warum Sie sich für ein Duales Studium in der Verwaltung bewerben. Dabei zählen weniger die typischen Bewerbungsphrasen als vielmehr individuelle Sätze, mit denen Sie eine glaubwürdige Motivation für das Duale Studium mit anschließendem Einsatz in der Verwaltung vermitteln. Auf die Nutzung von kostenlosen Bewerbungsmustern können Sie daher getrost verzichten, denn diese bieten keinerlei Mehrwert – und Sie können davon ausgehen, dass die Personaler der öffentlichen Verwaltung solche Schreiben schon zu genüge gesehen haben, aber nicht mehr lesen werden. Der Bewerbungserfolg ist durch die Verwendung solcher Vorlagen in vielen Fällen gefährdet, wenn die Bewerbungskonkurrenz sich eben doch die Mühe macht, eigene Anschreiben mit hoher Aussagekraft zu verfassen. Gehören auch Sie dazu!

10 Tipps für ein überzeugendes Anschreiben

In Ihrem Anschreiben müssen Sie im Text unbedingt auf die Verwaltung und auf das Duale Studium eingehen, ganz ohne die Sätze aus den üblichen Bewerbungsmustern.

Erläutern Sie im Anschreiben, warum Sie in die Verwaltung möchten. Formulieren Sie dabei den Text immer aus einer positiven Perspektive heraus. Dabei kommt es ebenfalls darauf an, auf die Rahmenbedingungen des Dualen Studiums einzugehen.

  1. Verwenden Sie für Ihr Anschreiben den Aufbau eines typischen Geschäftsbriefes: Kopfzeile (Name, Anschrift, Kontaktdaten), Empfängeradresse, Ort und Datum, Betreffzeile (inkl. möglicher Stellen-ID oder Kennziffer), Anrede, Haupttext, Grußformel, Unterschrift, vollständiger Name, ggf. Verweis auf Anlagen.
  2. Recherchieren Sie vorab auf relevanten Websites, um Ihr Anschreiben nach Möglichkeit an eine konkrete Person in der Verwaltung zu richten.
  3. Nutzen Sie für Ihr Bewerbungsschreiben eine geeignete Schriftart in einer passenden Größe (z. B. Century Gothic 10pt, Cambria 10pt).
  4. Achten Sie auf eine korrekte Anrede (Nur, wenn der Ansprechpartner in der Personalabteilung nicht bekannt ist, muss das klassische „Sehr geehrte Damen und Herren, […]“ verwendet werden.).
  5. Der Haupttext des Anschreibens sollte aus mehreren Absätzen bestehen, die zusammen einen „roten Faden“ erkennen lassen.
  6. Gehen Sie im Anschreiben auf Ihre Motivation ein und zeigen Sie, dass Sie sich mit den Inhalten des Dualen Studiums sowie mit den Aufgaben in der Verwaltung eingehend auseinandergesetzt haben.
  7. Vermitteln Sie Ihre Stärken und Kompetenzen, wobei den sozialen Fertigkeiten eine besondere Bedeutung zuteil wird.
  8. Verzichten Sie immer darauf, mögliche negative Themen im Anschreiben anzusprechen oder auf das einzugehen, was Ihnen nicht besonders gut liegt.
  9. Ihr Anschreiben sollte keine Widersprüche zu den Aussagen des Lebenslaufs oder der Zeugnisanlage entstehen lassen – ebenso muss das Datum in beiden Dokumenten aktuell und identisch sein.
  10. Zu einem einwandfreien Anschreiben gehört auch immer eine Unterschrift in blauer Farbe.

Weitere Hilfen für ein professionelles Bewerbungsschreiben!

In der Verwaltung bewirbt man sich in der Regel online!

Mit den richtigen Tipps ist es deutlich einfacher, die Bewerbung für ein Duales Studium mit Verwaltungsbezug zu schreiben.

Das Duale Studium ist sehr attraktiv, da man eine gute Vorbereitung auf den späteren Beruf erfährt. Mit Ihren Bewerbungsunterlagen müssen Sie sich gegenüber der Konkurrenz durchsetzen, die mitunter im öffentlichen Dienst recht groß sein kann.

Im Bereich der öffentlichen Verwaltung ist die E-Mail-Bewerbung schon zum Standard geworden. Damit Sie alles richtig machen, benötigen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Form einer PDF-Datei und müssen noch einen kurzen Text für die E-Mail formulieren. Vermeiden Sie die typischen Fehler!

Der öffentliche Dienst hat größtenteils auf die Onlinebewerbung, und zwar auf die Bewerbung per E-Mail, umgestellt. Es kommt nur noch sehr selten vor, dass Sie sich mit einer Bewerbungsmappe bewerben können. Für die Onlinebewerbung ist das PDF-Dateiformat zu wählen. Es empfiehlt sich, eine einzige PDF-Datei Ihrer gesamten Bewerbungsunterlagen zu erstellen. Dabei müssen Sie einen guten Kompromiss zwischen Grafikqualität und Dateigröße finden, denn die Dateigrößenbeschränkungen für Bewerbungen in der öffentlichen Verwaltung sind oftmals sehr streng. Manchmal dürfen die Anlagen Ihrer E-Mail nur maximal 2 MB betragen. Darüber hinaus sind einige Punkte zu beachten, damit die E-Mail-Bewerbung nicht zum Fauxpas wird.

Für die E-Mail-Bewerbung benötigen Sie noch einen kurzen Text. Es ergibt keinen Sinn, den Text Ihres Anschreibens in die E-Mail zu kopieren. Eine kleine Signatur mit Ihren Kontaktdaten rundet die Bewerbungsmail ab.

5 Tipps für die E-Mail-Bewerbung

  1. Verwenden Sie für Ihr Bewerbungsvorhaben im öffentlichen Dienst eine seriös klingende E-Mail-Adresse, die sich klar von den „Spaß“-Varianten unterscheidet (z. B. „Martin.Mustermann12@provider.de“ statt „PartyMartin236@provider.de“).
  2. Generieren Sie eine PDF-Datei mit sämtlichen Bewerbungsunterlagen, die durch eine einwandfreie Grafikqualität – auch in Bezug auf die eingescannten Zeugnisse – auffällt und die trotzdem eine möglichst geringe Dateigröße aufweist.
  3. Geben Sie Ihrer Bewerbungsdatei eine sinnvolle Bezeichnung (z. B. „Bewerbungsunterlagen_M.Mustermann.pdf“ statt „Bewerbung.pdf“).
  4. Fügen Sie immer auch die vollständige Stellenbezeichnung sowie eine mögliche Referenznummer in die Betreffzeile der E-Mail ein.
  5. Machen Sie keinen Gebrauch von der Empfangsbestätigungsfunktion.

Weitere Tipps und Textvorlagen für die E-Mail-Bewerbung!

Der TT Bewerbungsservice: Kompetente Hilfe zu fairen Preisen!

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Bewerbung für ein Duales Studium in der Verwaltung. Sie erhalten ausschließlich individuelle Bewerbungsunterlagen, die optimal zu Ihnen und zu der Stelle als Dualer Student passen.

Professionelle Bewerbungshilfe für das Duale Studium in der Verwaltung des öffentlichen Dienstes vom TT Bewerbungsservice.

Beim TT Bewerbungsservice können Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen oder einzelne Dokumente schreiben lassen. Nutzen Sie unser Wissen in Bezug auf den öffentlichen Dienst, um sich auf beste Weise zu bewerben.

Wenn Sie sich für ein Duales Studium in der Verwaltung bewerben möchten, sind wir der richtige Ansprechpartner. Mit viel Erfahrung im Schreiben von Bewerbungen, vor allem im öffentlichen Dienst, verfügen wir über die erforderlichen Kenntnisse, um Ihnen hochwertige Bewerbungsunterlagen zu erstellen. Alle Bewerbungen werden dabei von einem professionellen Bewerbungsschreiber angefertigt, bevor sie ein Lektorat durchlaufen. Somit gewährleisten wir eine hohe Qualität, die vor allem durch aussagekräftige Dokumente gekennzeichnet ist. Schauen Sie sich unsere Kundenmeinungen an, um einen ersten Überblick über unsere Arbeit und unseren Kundenservice zu erhalten. Gerne unterstützen wir auch Sie bei Ihrer Bewerbung im Bereich der Verwaltung. Mit der Bewerbung für ein Duales Studium fallen Sie in die günstigste Preisstufe, sodass eine komplette Bewerbung bereits für erhältlich € 119,00 (PayPal) ist, während ein einzelnes Dokument wie ein Anschreiben € 69,00 (PayPal) kostet. Bei der Zahlungsart „Vorkasse“ erhalten Sie 10 % Rabatt auf diese Preise. Weitere Informationen zum Ablauf einer Bewerbungsbestellung finden Sie hier. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg auf dem Weg zu Ihrem Wunschstudium!

Darum lohnt es sich, die eigene Bewerbung schreiben zu lassen!

(Visited 431 times, 41 visits today)
Kontaktdaten

Gerne können Sie uns mit Ihrem Anliegen kontaktieren. Am schnellsten geht es per E-Mail: info@tt-bewerbungsservice.de

Die Bewerbung schreiben lassen - professionell und individuell. Das Schreiben einer gelungenen Bewerbung benötigt viel Übung und Erfahrung. Nur mit einer hochwertigen Bewerbung werden Sie überzeugen.