Ihr Bewerbungsschreiber:
Dipl.-Ing. Till Tauber MBA

Der Lebenslauf für die Bewerbung bei der Bundeswehr: Klassisch und tabellarisch!

Tipps und Hilfe für die Bewerbung bei der Bundeswehr mit einem tabellarischen Lebenslauf vom TT Bewerbungsservice.

Der Weg in die Uniform der Bundeswehr führt heutzutage nur noch über eine Bewerbung. Ein wichtiger Teil davon ist der Lebenslauf. Gerne geben wir Ihnen die wichtigsten Tipps für einen rundum gelungenen Lebenslauf, mit dem Sie den zuständigen Personalbearbeiter der Bundeswehr überzeugen können.

Für die Bewerbung bei der Bundeswehr benötigen Sie immer einen Lebenslauf. Dies ist unabhängig davon, ob Sie sich für die Laufbahn der Mannschaften, Unteroffiziere oder Offiziere bewerben möchten. Auch für den Fall, dass Sie einen Freiwilligen Wehrdienst (FWDL) leisten möchten, kommen Sie nicht drum herum, einen Lebenslauf zu erstellen. Grundsätzlich mag es die Bundeswehr etwas konservativer. Mit einem Lebenslauf nach modernsten Kriterien mit Balkendiagrammen und rundem Bewerbungsfoto werden Sie vermutlich keinen allzu positiven Eindruck bei dem Personalverantwortlichen der zuständigen Bundeswehrstelle hinterlassen. Gerne möchte wir Ihnen die wichtigsten Tipps für einen Lebenslauf geben, mit dem Sie sich erfolgreich bei der Bundeswehr bewerben können.

Wichtige Hinweise für die Bewerbung bei der Bundeswehr!

Die Bundeswehr erwartet einen tabellarischen Lebenslauf!

Der Lebenslauf dient immer dem Zweck, einen Überblick über Ihren bisherigen Werdegang zu geben und zugleich Ihre Fähigkeiten sowie Kompetenzen auf den Punkt zu bringen. Es geht also darum, wichtige Informationen geschickt zusammenzufassen. Dazu bietet sich die tabellarische Form des Lebenslaufs geradezu an. Nur mit einer klaren Struktur sind alle relevanten Details zu Ihrer Person sofort erkennbar. Darüber hinaus sind weitere Punkte zum Lebenslauf für die Bundeswehr zu beachten.

Das macht ein gelungenes Anschreiben für die Bundeswehr aus!

Ein beispielhafter Lebenslauf der als Muster oder Vorlage für die Bewerbung bei der Bundeswehr dienen kann.

So könnte ein Lebenslauf für die Bewerbung bei der Bundeswehr aussehen. Achten Sie darauf, dass dieser gut strukturiert ist und keine Fehler enthält.

10 Tipps zum Lebenslauf

  1. Nutzen Sie ein Design für Ihren Lebenslauf, das zum Design des Anschreibens passt.
  2. Bauen Sie Ihren Lebenslauf antichronologisch auf (Aktuelles kommt zuerst).
  3. Nutzen Sie mehrere Abschnitte für unterschiedliche Themenfelder (z. B. „Persönliche Daten“, „Schule“, „Ausbildung und Schule“, „Besondere Kenntnisse“, „Hobbys“).
  4. Zeitangaben müssen immer monatsgenau erfolgen.
  5. Die Bundeswehr erwartet einen lückenlosen Lebenslauf.
  6. Fügen Sie Ihr Bewerbungsfoto in den Lebenslauf ein, wenn Sie kein Deckblatt verwenden.
  7. Wenn Sie schon über Praxiserfahrung verfügen, beschreiben Sie wichtige Stationen nach Möglichkeit mit ein paar Stichpunkten.
  8. Es ist ebenfalls sinnvoll, im Lebenslauf die eigene Adresse samt Kontaktdaten einzufügen.
  9. Nutzen Sie immer vollständige und korrekte Bezeichnungen im Lebenslauf (z. B. für Schulen, mögliche Arbeitgeber, Anbieter von Praktika).
  10. Versehen Sie Ihren Lebenslauf unbedingt mit Ort, Datum und Ihrer Unterschrift, gefolgt von Ihrem vollständigen Namen.

Weitere Tipps und Hilfen zum tabellarischen Lebenslauf!

Der Bundeswehr einen Lebenslauf im PDF-Format schicken!

Wenn Sie sich bei der Bundeswehr online bewerben, müssen Sie zunächst ein Bewerberprofil anlegen und Ihre Bewerbungsdateien übermitteln. Dazu eignet sich das PDF-Dateiformat am besten. Achten Sie darauf, dass die Datei Ihres Lebenslaufs nicht zu groß ist und trotzdem eine gute Grafikqualität aufweist. Gerade das Bewerbungsfoto im Lebenslauf sollte nicht verpixelt sein.

5 Tipps für Ihren Lebenslauf als PDF

  1. Fügen Sie Ihre Unterschrift in Form einer Grafikdatei in das Dokument Ihres Lebenslaufes ein, bevor Sie daraus eine PDF-Datei erzeugen.
  2. Finden Sie einen guten Kompromiss zwischen Dateigröße und Grafikqualität, da die Bundeswehr in der Regel nur sehr kleine Dateien empfangen kann.
  3. Geben Sie der Datei Ihres Lebenslaufes einen sinnvollen Dateinamen (z. B. „Lebenslauf_M. Mustermann.pdf“).
  4. Achten Sie darauf, dass sich keine ungünstigen Angaben in den Details zur PDF-Datei befinden (z. B. ein anderer Autor).
  5. Nutzen Sie für die Onlinebewerbung bei der Bundeswehr ausschließlich seriös klingende E-Mail-Adressen („Sonny123@provider.de“ wäre unpassend).

Das verdienen Sie bei der Bundeswehr!

Werbung (Affliate Link)

Bestseller Nr. 1
Die Bewerbung zur Ausbildung bei Feuerwehr und Bundeswehr: Bewerbung, Einstellungstest, Sporttest, praktische Prüfung, Vorstellungsgespräch, Assessment Center
  • Kurt Guth, Marcus Mery, Andreas Mohr
  • Herausgeber: Ausbildungspark
  • Auflage Nr. 2 (01.01.2018)
  • Taschenbuch: 424 Seiten
Bestseller Nr. 2
Karriere in der Bundeswehr: Erfolgreich durchs Auswahlverfahren
  • Steffen Buch
  • Herausgeber: Tectum Wissenschaftsverlag
  • Auflage Nr. 1 (16.11.2010)
  • Taschenbuch: 81 Seiten

(Visited 251 times, 22 visits today)
Kontaktdaten

Gerne können Sie uns mit Ihrem Anliegen kontaktieren. Am schnellsten geht es per E-Mail: info@tt-bewerbungsservice.de

Die Bewerbung schreiben lassen - professionell und individuell. Das Schreiben einer gelungenen Bewerbung benötigt viel Übung und Erfahrung. Nur mit einer hochwertigen Bewerbung werden Sie überzeugen.